Herzlich Willkommen liebe Besucher

Auf den folgenden Seiten findet ihr Informationen rund um die Dachauer Hallenmeisterschaft. An dem Turnier nehmen Juniorenmannschaften in den Altersklassen U7 bis U19 aus dem Landkreis Dachau und den angrenzenden Landkreisen teil. In den ersten Monaten des Jahres finden die Hallenmeisterschaften mit mehr als 320 Mannschaften statt. Unser Turnier ist damit Süddeutschlands größtes privates Fußball-Hallenturnier.

 

Aktuelles


Unsere Spendenempfänger in 2020

Liebe DAH-HM Fußballfans,

die Dachauer Hallenmeisterschaft steht seit 15 Jahren auch dafür gemeinnützige Organisationen im Jugendbereich zu unterstützen.
Die Dachauer Hallenmeisterschaften 2020 werden aus den Einnahmen der Eintrittsgeldern folgende gemeinnützige Projekte unterstützen.


Franziskuswerk Schönbrunn gGmbH:

Unterstütztes Projekt (Fussball A-Mannschaft):

Fußball begeistert. Menschen ohne und Menschen mit Behinderung. 13 Menschen mit Behinderung zwischen 26 und 51 Jahre teilen ihr gemeinsames Hobby Fußball und trainieren jede Woche donnerstags von 17.00 – 18.00 Uhr. Sie spielen in der Schönbrunner A-Mannschaft, die von Peter Heiß trainiert wird und der die Mannschaft auch zu Turnieren bei anderen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung begleitet, z.B. bei Regens Wagner in Karlshuld; zur Stiftung Attl in Attel, zum Dominikus-Ringeisen-Werk in Ursberg oder zu den Barmherzigen Brüdern in Algasing.

 

„Unser Jahres-Höhepunkt ist unser eigenes Turnier im Mai“, sagt Maxi Schmid, der schon seit vielen Jahren in der A-Mannschaft spielt. „Es nehmen immer sechs bis acht Mannschaften aus befreundeten Einrichtungen teil. Als Showeinlagen treten eine Tanzgruppe und unsere eigenen Cheerleaders auf. Die Mannschaften werden von uns verpflegt. Das Turnier besuchen immer viele Schönbrunner Fans, die unsere Mannschaft kräftig anfeuern. Es wäre toll, wenn wir nächstes Jahr in neuen Trikots spielen könnten!

 


 

Weitblick-Jugendhilfe e. V. Dachau

Anfang 2012 trafen sich 12 erfahrene Pädagogen, Polizeibeamte und Juristen mit einer großen Vision. Sie wollten Kindern und Jugendlichen Chancen eröffnen, die ihnen aufgrund ihrer Vergangenheit insbesondere ihrer typischen „Heimkarrieren“ und „katastrophalen Familienkonstellationen“ verwehrt waren. In einem entspannten Umfeld sollten die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen neue Handlungsstrategien erlernen und so eine echte Chance auf ein Leben mit Zukunftsperspektiven bekommen. – Die Idee von Weitblick Jugendhilfe e.V. war geboren!

Derzeit betreut die Weitblick-Jugendhilfe e. V. Dachau um die 15 Kinder und Jugendliche vollstationär. Darüber hinaus bis zu 8 Jugendliche in sog. „betreutem Wohnen“.

 

Die Weitblick Jugendhilfe e.V. fängt da an, wo andere aufhören. Eine schwierige Aufgabe, die aber schon in vielen Fällen Erfolg zeigte. Jedes Kind, jeder Jugendliche hat eine Chance verdient! Wir können nicht immer in kurzer Zeit Wunder bewirken und die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen „umkrempeln“ aber sicherlich mit viel Engagement und Geduld gemeinsam einen guten neuen Weg finden. Don Bosco sagte einst: „Lieber eine zerbrochene Scheibe, als ein gebrochenes Herz“

 


 

Bananenflanker München e.V.:

Team Bananenflanke ist ein innovatives Fußballprojekt speziell für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Im Vordergrund steht der Fußball, doch dahinter noch viel mehr:

Durch erlebnispädagogische Einflüsse werden Emotionen geweckt, die dazu beitragen, Persönlichkeit und soziale
Kompetenzen zu entwickeln. Das Vermitteln von Erfolgserlebnissen und der damit verbundene Aufbau eines
positiven Selbstwertgefühls stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Projekt wird mittlerweile flächendeckend in Deutschland durchgeführt und ist eigenständig in gemeinnützigen Vereinen organisiert.
Die Bananenflanken-Kicker trainieren regelmäßig unter fachlicher Anleitung in ihrem Team Bananenflanke e. V. vor Ort. Die Punktspiele/Turniere werden auf Street-Soccer-Courts gespielt. Austragungsorte sind öffentliche Plätze, um den Sport dahin zu bringen, wo er hingehört: in die Mitte der Gesellschaft! Die Kinder und Jugendlichen sollen dadurch Wertschätzung und Anerkennung erfahren. Dieses Setting ermöglicht der Team Bananenflanke, einen Rahmen für gelebte Inklusion zu schaffen – frei nach unserem Motto: FUSSBALL KENNT KEINE GRENZEN!

 

Rundum also ein gelungenes und unterstützenswertes Konzept, warum wir von der Dachauer Hallenmeisterschaft uns wieder entschlossen haben die Organisation zu unterstützen.

Daher gilt von uns auch der Aufruf an alle Eltern mit fußballbegeisterten geistig beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen die Bananenflanker zu kontaktieren (Link), damit in München und in Dachauer Umland eine schlagfertig Fußballmannschaft entstehen kann.

 

 

Grüße

Orga-Team DAH-HM

 

Schirmherr 2020: Bezirkstagspräsident von Oberbayern Josef Mederer

 

Liebe Fußball-Begeisterte,

ich finde es großartig, wenn man einen Sport hat, den man liebt und mit Leidenschaft betreibt – und das schon in jungen Jahren. Umso mehr freut es mich, dass ich in diesem Jahr die Schirmherrschaft für die Dachauer Hallenmeisterschaft 2020 übernehmen durfte, die ja tatsächlich Süddeutschlands größtes privates Fußball-Hallenturnier ist.

In der Kindheit und Jugend werden die Wurzeln für ein sportlich aktives Leben gelegt. Aus diesem Grund kann man es nur begrüßen, wenn sich junge Fußballerinnen und Fußballer entscheiden, einer Mannschaft beizutreten. Hier werden nicht nur Geschicklichkeit, Kondition und Taktik geübt, sondern im besten Fall auch Fairness, und zwar sowohl in der eigenen Mannschaft als auch im Zusammenspiel mit anderen. Fußball spielen bedeutet für mich, Regeln einzuhalten und fair zu bleiben. Das gilt für die Aktiven ebenso wie für die Zuschauerinnen und Zuschauer. Und so sollte im Fußball auch ein soziales Miteinander gelernt werden – ein Anliegen, das mir als Bezirkstagspräsident von Oberbayern besonders am Herzen liegt.

Mein Dank gilt allen, die dafür sorgen, dass die Dachauer Hallenmeisterschaft reibungslos über die Bühne geht: dem Organisationsteam ebenso wie den vielen Helferinnen und Helfern, die mit enormem Einsatz und zahlreichen ehrenamtlichen Stunden zum Gelingen dieser Großveranstaltung beitragen. Ihnen wünsche ich ebenso wie den kleinen und großen Aktiven, ihren Betreuern und Fans, dass dieses Turnier ein voller Erfolg wird. Damit sie auch heuer wieder sagen können: Das war einfach einzigartig!

 


© kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost / Uta Kellermann

 

Ihr Josef Mederer
Bezirkstagspräsident von Oberbayern

 

Weitere DAH-HM Beiträge (Historie) >>